Die Niederösterreichische Dartsport Organisation (NDSO)


DER NEUE VERBAND FÜR ÖSTERREICH


Dart als kommunikative Freizeitbeschäftigung gibt es in Österreich seit Mitte der 80er Jahre. Seit 2012 ist die NDSO Liga im österreichischen Dartsport eine nicht wegzudenkende Größe und sie ist Garant für eine ordnungsgemäße Abwicklung des Ligaspielbetriebes.

Dass dies von den aktiven Spielern geschätzt wird, zeigt sich auch darin, dass im Frühjahr 2014 mit ca.650 Spielern im Meisterschaftsbetrieb ein neuer Rekord verbucht wurde. 

Durch beinahe 20 jähriger Erfahrung ist es der NDSO Liga gelungen, dem Dartsport in Österreich zu einer erheblichen Popularität zu verhelfen und durch die konstruktive Arbeit des Verbandes werden hervorragende Perspektiven für die Zukunft geschaffen.

Warum gibt es die NDSO

Als Organisatoren des R.D.C und dem Stonefield Open bekam die NDSO jede Menge Feedback und Anregungen die überzeugten eine profesionelle, dem Sport angepasste und faire Liga auf die Beine zu stellen.

Die NDSO wurde lange geplant, viele Stunden wurden in Gespräche mit den Spielern, Vorständen der Vereine und mit Funktionären aus verschiedenen Verbänden investiert, um einen professionelle Liga aufzubauen.

Durch die Mithilfe, Ratschläge und Anregungen langjähriger Dartsportler wurde ein Konzept ausgearbeitet, das in Zukunft so einiges in den Schatten stellen wird.

Mit der Österreichischen Dartsport Organisation (ÖDSO) und der European Darts Federation (EDF) wurden die richtigen nationalen und europäischen Dachverbände gefunden, die den hohen Erwartungen der NDSO entsprachen.

Hier gehts zur Website der NDSO (Niederösterreichische Dartsport Organisation)...

 

 


Copyright © 2015 by Dartclub Sunrise - All Rights Reserved